Archiv Projekte 2021/2022

Adventsbasar im Kindergarten

Auch in diesem Jahr fand wieder an 3 Tagen unser Adventsbasar im Kindergarten statt. Dank der Spenden aus unserer Elternschaft, konnten wir handgefertigte Dekoartikel, selbstgenähte und gehäkelte Puppenkleidung, selbstgebackene Plätzchen und vieles mehr zum Verkauf anbieten. Die Bäckerei Benzschawel ermöglichte uns noch einen weiteren Verkaufstag vor der Bäckerei.

Nur dadurch, dass sich Familienmitglieder fanden, die Spenden und Dienste übernahmen, konnten wir einen Gesamtbetrag von 800€ einnehmen.

Marionettentheater

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hatten die Kinder des Kindergartens die Gelegenheit ein echtes Puppentheater zu genießen. Auf der Bühne im Pfarrheim stellte das Marionettentheater Grünholz aus Bexbach erneut seine Künste zur Schau und spielte das Stück "die schlampige Prinzessin". 

Die Kosten der Aufführung wurden dieses Mal durch die Firma Nemak Dillingen GmbH übernommen. Im Namen der Kinder möchten wir uns dafür herzlich bedanken!

Herbstaktion im Kindergarten

Fleißige Eltern und Kinder konnte man am vergangenen Samstag bei unserer Herbstaktion im Kindergarten beobachten. Kindergartenkinder in Begleitung ihrer Eltern rückten an, um den Außenbereich wieder auf Vordermann zu bringen und winterfest zu machen. Fleißig halfen die Kleinen mit Schubkarren, Schaufeln und Besen bepackt mit. Ob Beete von Unkraut befreien, neu bepflanzen oder lasieren, die motivierten Helfer*innen standen parat. 

Ein besonders großer Aufwand war der Abbau unserer geliebten Nestschaukel, die leider nicht mehr den Sicherheitsvorkehrungen entsprach. Mit ordentlich manpower und entsprechenden Gerätschaften, konnte die Schaukel abgebaut und abtransportiert werden.

Wir hoffen sehr, dass den Kindern bald eine neue Schaukel zur Verfügung gestellt werden kann.

Auch die Umrandung des Trampolins entsprach nicht mehr voll den Sicherheitsvorschriften, da sich an dieser Stelle immer wieder Kies und Sand stark verdichten. So wurde unter großem Aufwand auch dieses Problem vorläufig gelöst. Damit diese Arbeit nicht regelmäßig von uns übernommen werden muss und Sandkasten- und Trampolingelände dennoch weiterhin den Vorschriften entsprechen, wollen wir im Frühjahr Fallschutzmatten verlegen. Wir sind nun auf der Suche nach Sponsoren, die uns bei diesem Projektvorhaben unterstützen.

Durch die vielen fleißigen Hände, ob große oder kleine, konnte Vieles erledigt werden. Nach getaner Arbeit gab es für alle ein leckeres Frühstück. Leider reichte die Zeit nicht mehr aus, um unseren Naschgarten am Bahnhof einzuzäunen. Hierzu muss ein neuer Termin gefunden werden. 

Ein großes Dankeschön geht an die aktiven Helfer*innen der Elternschaft und den Erzieherinnen Alexa und Johanna, die sich an diesem Tag so viel Zeit und Mühe gemacht haben.

Der Erfolg unserer Elterninitiative steht und fällt mit dem Engagement unserer Eltern und Erzieherinnen, zum Wohle aller Kinder des Kindergartens.

Teilnahme am Festumzug des Heimat- und Erntedankfestes 

Mehr als 50 Personen waren dem gemeinsamen Aufruf von Kindergarten und Förderverein gefolgt und bildeten eine eindrucksvolle Gruppe. Nicht nur das aufwendig gestaltete Gespann, sondern auch die Arbeitskleidung der Kinder und Erwachsenen zeugten von der Einsatzbereitschaft der Beteiligten und sorgten für viel positive Resonanz. Wir hoffen, dass unsere Wünsche bei den Verantwortlichen bald Gehör finden.

Wir danken Familie Wandernot für die Sonnenblumenkerne und Globus Baumarkt für die Bereitstellung von kleinen Geschenken zum Verteilen.

Unser Dank gilt jedoch vor allem den Kindern, Mitgliedern des Teams, Eltern und anderen Familienangehörigen, die den Auftritt vorbereitet haben und beim Umzug mitgegangen sind. 

Hochbeete

Ein Kinderhochbeet ist ein regelrechter Naschgarten und der Ausblick auf das Ernten der ausgewählten Leckereien motiviert. Die Kinder erleben hautnah, wie aus einem winzigen Samenkorn Gemüse wächst. 

Sie konnten den Pflanzen beim Wachsen zusehen und haben gelernt, dass das Pflegen und Umgehen ein gewisses Maß an Ausdauer erfordert.

Manche Setzlinge wurden von der Schnecke gefressen, andere haben Läuse bekommen und wieder andere sind vielleicht verwelkt. 

Schon bald können die Kinder von ihrer Arbeit und Mühe profitieren.

Der Kindergarten hat Nachwuchs

Die Küken sind da

In Kooperation mit dem Geflügelzuchtverein Hemmersdorf sind die Hühnereier in einem Brutapparat in den Kindergarten eingezogen.

Mit Spannung erwartet, sind seit dem 09.05.22 bereits 27 Küken geschlüpft. Begleitet von Walter Becker haben die Kinder nun täglich die Möglichkeit die Kleinen zu beobachten und mit Wasser, Futter und Streicheleinheiten zu versorgen.

Nach dem Schlupf waren die Küken zunächst noch feucht-verklebt. Unter dem wärmenden Licht im Brutkasten wurden sie schnell trocken – und flauschig-weich.

Bald ziehen sie in ein Häuschen auf dem Kiga Gelände. Dort können die Kinder die Küken in den nächsten Monaten bis zu den Sommerferien beim Aufwachsen begleiten. 

Die Küken haben ein neues Zuhause

Unsere Kleinen genießen ihre Streicheleinheiten und ersten Erfahrungen an der frischen Luft.

Ende Mai wurde unser neues Hühnerhaus aufgebaut. Dort werden die Kleinen bald einziehen, sobald sie nachts keine Wärmequelle mehr benötigen. Dank der tatkräftigen Helfer war das neue zu Hause schnell aufgebaut.

Unsere Kleinen sind nun groß

Nach einer spannenden Zeit für die Kinder und Erzieherinnen zeichnet sich ein neuer Lebensabschnitt für den mittlerweile nicht mehr so kleinen Nachwuchs ab.

Für unsere Küken haben die letzten Wochen im Kindergarten begonnen. Mit Beginn der Sommerferien ziehen sie um in ihre neuen Zuhause in privaten Haushalten.

WIr bedanken uns an dieser Stelle bei allen Helfern:innen und freuen uns im nächsten Frühjahr auf neue Mitbewohner.

Von der Raupe zum Schmetterling

Durch dieses Projekt bekommen die Kinder die Möglichkeit die Welt der Schmetterlinge und deren Metamorphose live zu entdecken. Dabei können sie hautnah Schmetterlinge, deren Raupen, Puppen und Eier beobachten.

Die eigene Schmetterlingszucht bietet ein unvergessliches Naturerlebnis. 

Jede Kindergartengruppe erhält 5 Raupen im Aufzuchtbecher. Darin können die Kinder in den folgenden Wochen die Verwandlung zum Distelfalter beobachten.

Die Kinder sollen dabei wertvolle Anregungen zum umwelt- und klimabewussten Handeln erlangen.

Theaterausflug

Die Kinder ab 5 Jahren besuchten am 14.05.2022 das Theater Überzwerg in Saarbrücken. Gezeigt wurde "Die Werkstatt der Schmetterlinge". 

Themenbezogen erlebten die Kinder die Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling in ihren Gruppen. Durch Erzählungen aus der passenden Buchreihe zum Theaterstück,  konnten sie sich vorab eine Vorstellung davon verschaffen, was sie im Theater an Inhalten erwartet. 

Der Förderverein übernam die Eintritts- und Transportkosten und unterstützte bei der organisatorischen Planung. 

Das Theater Überzwerk bietet kindgerechte Theaterstücke sowie eine ausgeprägte Konzeption für Theaterpädagogik. Eine Zusammenarbeit mit dem Theater zur Realisierung eines eigenen Theaterstücks vor Ort ist in Planung.

Der Förderverein hat ein neues Logo

Seit Beginn des Jahres arbeiteten wir fleißig an unserem ersten Internetauftritt. Im Zuge dessen wurde auch ein neues Logo für unseren Förderverein entworfen. Wir bedanken uns herzlich bei Andreas Nadler von Formverliebt Markenkommunikation GmbH für die kreative Umsetzung unseres neuen Logos und der neuen Webseite. 

Bepflanzung der Hochbeete

Die Hochbeete haben ihren Platz auf dem Kindergartengelände gefunden. Jede Gruppe hat eine Wunschliste aus Samen oder fertigen Setzlingen für ihre Hochbeetbepflanzung zusammengestellt.

Eifrig haben die Kinder ihre Wunschpflanzen in die Hochbeete gesetzt und freuen sich nun auf die Ernte.

Die Gemüse- / Zier- oder Kräuterpflanzen wurden vom Förderverein zur Verfügung gestellt.

Pflanzaktion am Kinder(nasch)garten

Die ersten Obstgehölze haben ihren Platz im Kinder(nasch)garten auf dem Bahnhofsgelände Hemmersdorf gefunden. Gepflanzt wurden insgesamt fünfzehn Himbeeren, zwei Johannisbeersträucher sowei ein Jostabeerenbusch. Im nächsten Schritt soll das Gelände mit einem Staketenzaun samt Tor eingefasst werden. 

Wir danken allen kleinen und großen Helferinnen und Helfern sowei den Familien Heine, Streit und Russer-Diwo für die großzügige Bereitstellung des Pflanzguts.

Aktion Piccobello

Auch der Förderverein beteiligte sich am 19. März 2022 an der landesweiten Umweltaktion. Mit einer ansehnlichen Gruppe aus Erwachsenen, Kindergarten- und Geschwister-Schulkindern kümmerten wir uns um den Weg vom Kindergarten bis zum Spielplatz im Ahornweg. Weiter ging es durch den Tunnel unter den Bahngleisen bis zum Hemmersdorfer Bahnhof. Ausgestattet mit Handschuhen und Greifzangen haben die Kinder voller Eifer und Tatendrang ein Stück zur sauberen Umwelt beigetragen. Dabei zeigten sich Kinder wie Erwachsene erschüttert über die Art und Menge von Müll in Hecken und Wiesen.

Vielen Dank an alle Helfer!

Spendenaktion für die Ukraine

Gemeinsam mit dem Kindergarten haben wir zur Spendensammlung für die Menschen in der Ukraine aufgerufen. Innerhalb von zwei Tagen sind zahlreiche Spenden im Kindergarten eingegangen. 

Neben Decken, Schlafsäcken, haltbaren Lebensmittel, Babynahrung, Windeln über Hygieneartikel, Verandsmaterial, Medikamente bis hin zu Tiernahrung waren die Spenden zahlreich und von Herzen. 

Sogar zwei Kinderwägen und eine Babyschale wurden gespendet. 

Wir möchten uns sehr herzlich bei allen Spendern und Unterstützern der Aktion bedanken!!!

Alle Spenden wurden an das Malteser Hilfswerk in Roden übergeben.

Aktion Frühblüher

Um mit bunter Blumenvielfalt in den Frühling zu starten, erhielt jede Kindergartengruppe in den letztenWochen ein Set von „Frühblühern“ (Schneeglöckchen, Hyazinthen, Tulpen, Krokusse etc.).

Die Blumenzwiebeln wurden in den Gruppen bewundert und im Bereich des Vorgartens im Kindergarten gemeinsam mit den Kindern eingepflanzt.

Die Vorfreude auf ihr Blühen für den nächsten Frühling steigt. 

Marionettentheater
„Der Froschkönig“

Am 04. März 2022 führte das Saarländische Marionettentheater im Pfarrheim das Theaterstück „Der Froschkönig“ auf. Mit großer Begeisterung haben die Kinder das Theater genossen und die Puppen mit ihrer Fantasie begleitet und unterstützt.

Das familiengeführte Theater kommt seit mehreren Jahren in den Kindergarten und bereitet den Kindern immer wieder große Freude.

Der Förderverein trägt die Kosten der Veranstaltung. 

Bau von Hochbeeten

Dank der tatkräftigen Unterstützung des Obst- und Gartenbauvereins Hemmerdorf konnte am 05. März 2022 für jede Kindergartengruppe ein Hochbeet auf dem Außengelände des Kindergartens gebaut werden. Auch Eltern, Kinder und Mitglieder des Kindergartenteams rund um Frau Schreiner waren eifrig bei der Sache. Wir danken dem Ortsrat für die Finanzierung von Beetrahmen und Werkzeugen 

In den nächsten Wochen soll nun gesät, gepflanzt und hoffentlich bald auch geerntet werden.

Die Gartensaison kann beginnen!

Adventsbasar

Der Adventsbasar 2021 war ein voller Erfolg, dank des großen Engagements vieler Helferinnen und Helfer. Trotz der besonderen Situation konnten stattliche 760 € Gewinn verzeichnet werden, die es uns auch weiterhin möglich machen Projekte und Ideen im Kindergarten St. Konrad Hemmersdorf zu unterstützen. 

Unser Dank gilt allen Eltern, die kreativ wurden und Ware für den Basar gespendet haben, dem Team des Kindergartens für die Mithilfe beim Auf- und Abbau und allen die einen Verkaufsdienst übernommen haben. Ein zusätzlicher Sonderverkauf wurde durch die Bereitstellung von Verkaufsfläche durch die Hemmersdorfer Filiale der Bäckerei Benzschawel möglich und durch den überzeugenden Verkaufseinsatz zweier Elternteile eine gelungene Aktion.

Wir danken allen Käuferinnen und Käufern der schönen Bastelarbeiten und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Aktionen!

Yoga

Seit Dezember 2021 wird 1x im Monat Kinderyoga am Turntag der jeweiligen Gruppe in der Turnhalle angeboten. Dazu wurden letztes Jahr mehrere Yogamatten durch den Förderverein angeschafft.

Vielen Dank an Melanie Hirschauer für das Engagement und die Durchführung der themenbezogenen Yogastunden!

Das Angebot findet seitens der Kinder großen Zuspruch.

Vogelfutterstation

Auf dem Außengelände des Kindergartens wurde eine neue Vogelfutterstation errichtet. 

Der Förderverein hat die Materialkosten gedeckt und ein engagierter Großvater hat den Bau übernommen.

Vielen Dank dafür! 

Werkzeuge & Blumenkästen 

Mit finanzieller Unterstützung durch den Ortsrat konnte der Kindergarten ein großzügiges Sortiment an Kinderwerkzeugen und Pflanzkästen zur Verschönerung des Eingangsbereichs anschaffen. Der Förderverein hat den Restbetrag übernommen. 

Die Liste der Anschaffungen ist lang, u.a. wurden Schubkarren, Schaufeln, Besen, Rechen, Hacken, Hämmer, Sägen, Schraubendreher und Akkuschrauber gekauft. Die bereits vorhandenen Werkbänke können nun für die verschiedensten Bastel- und Bauarbeiten genutzt werden.

Vielen Dank an die Erzieherinnen der Hasengruppe, welche mit Hänger und großräumigem Fahrzeug den Einkauf im Bauhaus unterstützt haben!

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.