Aufgaben des Fördervereins

Unser Förderverein Kindergarten Hemmersdorf e.V. dient der Förderung von Erziehung und der Unterstützung der Kinder des Kindergartens Sankt Konrad.

Da nicht alle Anschaffungen oder Dienstleistungen vom Träger, in diesem Fall der Katholische KiTa gGmbH Saarland, finanziert werden können, unterstützen wir den Kindergarten in finanzieller Hinsicht für materielle Anschaffungen von bspw. Spielzeug, Lern- und Bastelmaterialien, Sportgeräte, Aufbewahrungsmaterialien, usw.

Die Mitglieder unseres Fördervereins bringen sich in erster Linie mit Tatkraft ein. Wir organisieren Ausflüge, Veranstaltungen im Kindergarten, besondere Erlebnismomente, welche den Kindern schöne Erinnerungen an ihre Kindergartenzeit schaffen. Zudem unterstützen wir tatkräftig bei größeren Anschaffungen (meist für das Außengelände) und Arbeitseinsätzen.

Kurz gesagt: wir unterstützen das Kindergarten Team dabei, den Kindern ihre Zeit im Kindergarten so schön und aufregend wie möglich zu gestalten!

Welche Projekte hat der Verein unterstützt?

Hier einige Beispiele getätigter Anschaffungen und Unterstützungen:

2023

  • Busfahrt für die Vorschulkinder nach Trier
  • Setzlinge und Blumenerde für die Hochbeete
  • Musikinstrumente für das Außengelände
  • Organisation der Bücherausleihe in Kooperation mit Bücherei in Siersburg
  • Sensorikmatte
  • Zugfahrt für die Vorschulkinder nach Niedaltdorf
  • Schminkkoffer
  • Greifzangen und Verpflegung für Picobello-Aktion

2022

  • 15 Schläppchen / Rutschsocken für Yoga und Turnstunde
  • Musikboxen für jede Gruppe
  • Tischschutzbelag für die Hasengruppe
  • Pikler-Dreieck zur Motorikförderung
  • Bauteppich für die Hasengruppe
  • Zubehör Puppenwiege für die Mäusegruppe
  • Bepflanzung des Beerengarten am Bahnhof
  • Zugfahrt der Vorschulkinder in die Bücherei
  • Piccobello in Hemmersdorf
  • Spendenaktion für die Ukraine
  • Zugfahrt der Vorschulkinder nach Niedaltdorf
  • Marionettentheater
  • Hochbeete für jede Gruppe
  • Frühblüher Pflanzen
  • Bepflanzung für die Hochbeete
  • Arbeitsmaterial für Gartenarbeit
  • Theaterbesuch inkl. Busfahrt
  • Hühnerhaus inkl. Einstreu und Futter
  • Material für Yogastunden
  • T-Shirts für die Vorschulkinder
  • Verpflegung beim Abschlussfest der Vorschulkinder
  • Besuch des Eiswagens
  • Arbeitsmaterial für Herbstaktion
  • wöchentliches Obst-& Gemüseangebot
  • Kaufladenzubehör
  • Spielzeuge für einzelne Gruppen
  • Teilfinanzierung der musikalischen Früherziehung
  • Arbeitsmaterial für Herbstaktion

2021

  • Dreiräder
  • Aufbewahrungsboxen
  • T-Shirts für die Schulkinder
  • Besuch des Eiswagens
  • Christliche Spielpuppen und Traktoren
  • Kaufladen
  • Werkzeuge und Blumenkästen
  • Material für Hochbeete
  • Vogelfutterstation

2020

  • Vorstellung Puppentheater
  • Regale
  • Aufbewahrungsboxen
  • Flipchart
  • Projektorwagen
  • Wildbienen-Nisthilfe
  • Vorstellungen eines Zauberers
  • Yoga-Matten
  • Kindergartentrainer
  • Füllung Sitzsack
  • Globus
  • Schutzengel Bastelgeschenk

2019

  • Bausteine
  • Kühlschrank
  • Bücher
  • Bollerwagen
  • Hüpfpolster
  • Zuschuss Verpflegung Abschlussfeier Schulkinder
  • Diverse Teppiche
  • Schmetterlingsgarten
  • Outdoor Workshop
  • Martinsbrezeln
  • Küchenmaschine

Der Vorstand

Seit Februar 2022 ist der Vorstand des Fördervereins in folgender Konstellation aktiv:

Sina
Russer

1. Vorsitzende

Melanie
Reuter

2. Vorsitzende

Michaela
Reimringer

Schriftführerin

Aline
Schug

Kassenwartin

Melanie
Hirschauer

Kassenprüferin

Karsten
Friedrich

Kassenprüfer

Bianca
Heine

Beisitzerin

Nick
Schellenbach

Beisitzer

Anna Maria
Schreiner

Beisitzerin

Unsere Historie

Der Gründer des Fördervereins Tom Breuer erzählt:

Ich bin vor ungefähr zwanzig Jahren nach Hemmersdorf zugezogen und meine älteste Tochter Anna war damals ein Jahr alt. Als sie zweieinhalb Jahre alt war rief mich die damalige Kindergartenleitung Katja Brocker an, sie hätten noch einen Platz für das Kind und es könnte auch dann schon gleich kommen; haben wir dann auch gemacht und ich kam auch zügig in das Gremium des Elternausschuss hinei. Dort war ich dann einige Jahre vertreten. Anna war 4 1/2 Jahre im Kindergarten und der zweitgeborene Nicholas kam als erstes Krippe-Kind in den Kindergarten. Seine Schwester Anna war da gerade aus dem Kindergarten raus. Bei beiden Kindern war ich durchweg im Vorschulausschuss aktiv, also ungefähr 8 Jahre.
Eine spannende Zeit:
Wir hatten damals auch so eine Aktionen gemacht um den Kindergarten dauerhaft in einem bilingualen Kindergarten zu verwandeln und wollten eine französische Muttersprachlerin fest eingestellt haben. Es gab vorher eine Aktion von irgendeinem Ministerium mit der Muttersprachlerin die aber zeitlich begrenzt war und auslaufen sollte. Wir führten eine Unterschriftenaktion bei den Eltern durch und ich habe damals Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, die zu der Zeit Familienministerin im Saarland war, eingeladen und habe ihr dann dort im Kindergarten die Unterschriftenaktion vorgelegt und es gelang... sie ja immer noch da ist... Isabel.

Als Nicholas dann in die Grundschule wechselte war mein drittgeborener, Jimmi, noch zu klein für den Kindergarten (meinte meine Frau) und ich hatte ein Jahr lang kein Kind im Kindergarten. Das brachte Herrn Krämer auf dem Weg, er dachte wohl ich habe langeweile und fragte mich ob ich nicht Lust hätte einen (gemeinnützigen) Förderverein für den Kindergarten zu gründen da ich ja jetzt auf einmal viel Zeit habe...
Ich habe mich also erstmal mit der Materie eines Fördervereins, eines eingetragenen gemeinnützigen Fördervereins (der dann auch steuerliche Vorteile besitzt) befasst und habe eine (streng genommen waren es mehrere) Satzung geschrieben, bis es dann gepasst hat. Das habe ich bis dahin noch nie gemacht - es war das erste Mal - ich habe es auch alleine gemacht und dann habe ich zur Gründungsversammlung aufgerufen im Gasthaus Gellenberg. Diese erste Gründungsversammlung war ein so großer Erfolg, das Haus war voll und es gab schon gleich viele Mitbürger und Mitbürgerinnen die bereit waren zu helfen und zu unterstützen. Es war jede Menge Laufarbeit, aufs Finanzamt, ins Vereinsregister, zum Notar und so weiter aber es hat sich gelohnt vom ersten Tag an. 

Gründungstag war der 18. April 2012 das heißt in diesem Jahr 2022 feiert der Verein das zehnjährige Jubiläum was mich persönlich sehr stolz macht. 

Der erste Vorstand des Fördervereins bestand aus: 
mir als erster Vorsitzender, 
Melanie Mansion 2. Vorsitzende, 
Melanie Petri Schriftführerin, 
Jens Püchel Kassenwart, 
Dorothea Nola + Marco Müller + Karin Grüneisen + Katja Brocker als Beisitzer - ein perfektes erstes Team.

Nun ist mein jüngstes Kind bereits im 5. Schuljahr und ich bin nicht mehr aktiv im Förderverein tätig, aber ich muss sagen wir hatten schon richtig gute Projekte; die hohen Spielebenen in den Gruppenräumen, für die Kinder Spielgeräte für draußen und drinnen und alles mögliche ich weiß gar nicht mehr was noch alles. Wir haben Märkte organisiert, Bastelaktionen für Eltern und Kind und noch so Manches mehr. Am Wichtigsten war, es hat immer viel Freude bereitet.
Natürlich hatten wir auch mal alle Zeiten der Flauten, wo es schwer war einen Vorstand aufzustellen aber am Ende gelang es immer, mit viel Motivationsarbeit und Herzblut.

Ich wünsche meinem Baby noch viele viele gute Jahre im Dienste der Kinder und euch allen alles Gute
Herzlich,
Thomas Breuer

Satzung

HIER steht die Satzung des Fördervereins zum Download bereit.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.